23.05.2018
ALSFELD. Bei großen Unglücken, Überschwemmungen und bei Großbränden werden sie eingesetzt: Die Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes (THW). Beim Besuch des Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel (Lauterbach) und des CDU-Landtagskandidaten Michael Ruhl (Herbstein) in der neuen Unterkunft des THW in Alsfeld im „Dirsröder Feld“ machte Ortsbeauftragter Jochen Weppler klar, dass die Einheiten der Bundesanstalt bei Katastrophen und „Großschadenlagen“ eingesetzt werden, nicht jedoch bei überschaubaren Unglücken. „Bei den jüngsten Starkregen-Ereignissen im Vogelsberg haben die örtlichen Feuerwehren – auch mit Hilfe von Nachbarwehren – ganz hervorragend gearbeitet“, resümiert Weppler im Beisein des Führungsteams des Ortsverbandes. Man unterstütze aber gerne die Feuerwehr, um ihr bei der Brandbekämpfung „den Rücken freizuhalten“, etwa mit Beleuchtung, Verpflegung oder mit Großpumpen.
weiter

23.05.2018 | Gemeinsame Pressemitteilung der CDU-Kreistagsfraktion Vogelsberg sowie der CDU-Fraktion Wartenberg
CDU-Fraktionen des Kreistages und der Wartenberger Gemeindevertretung informieren sich in gemeinsamer Sitzung über Kreisjugendheim – Neue Mensa auch für Privatveranstaltungen nutzbar – Austausch über Ortsumgehung Wartenberg/Lauterbach
LANDENHAUSEN / VOGELSBERGKREIS. Bei einer gemeinsamen Sitzung der CDU-Fraktionen des Vogelsberger Kreistages sowie der Wartenberger Gemeindevertretung stand das Kreisjugendheim Landenhausen im Fokus der Politiker. Auch über die bald realisierte Ortsumgehung, wo ein Streitpunkt die Umwidmung der dann alten Bundesstraße zu Kreis- oder Gemeindestraße ist, wurde sich ausgetauscht.


22.05.2018
Landestag der JU Hessen am Pfingstwochenende
VOGELSBERGKREIS / FRANKFURT. Am Pfingstwochenende trafen sich die Delegierten aus den einzelnen JU-Kreisverbänden, um auf dem Landestag der Jungen Union Hessen in Frankfurt die Weichen für die Landtagswahl zu stellen.

03.05.2018
LAUTERBACH. Gut ein Vierteljahr nach der Arbeitsaufnahme hat die neugeschaffene Hessische Zentralstelle für Grunderwerbsteuer (HZG) in der Vogelsberger Kreisstadt eine erste positive Bilanz gezogen. Beim Besuch des Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel und des CDU-Landtagskandidaten Michael Ruhl, der auch Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses des Vogelsberger Kreistags ist, zeigten sich der Vorsteher des Finanzamtes Alsfeld-Lauterbach, Martin Leinweber, und seine Vertreterin, Maren Vestweber, erfreut, dass es gelungen sei, „ohne Blaupause und Vorlage“ die HZG einzurichten. Vorsteher Leinweber erinnerte daran, dass vor gut einem Jahr Vorstellungen des Finanzministeriums bekannt wurden, am Standort Lauterbach des gemeinsamen Finanzamtes Alsfeld-Lauterbach die HZG zu schaffen.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Landtagsabgeordneter Kurt Wiegel  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec.