Kurt Wiegel
Foto-Leinwand für Kurt Wiegel als Erinnerung zum Abschied als Landtagsabgeordneter - CDU-Kreisparteitag Januar 2019 in Alsfeld

Vielen Dank für die Ehrungen und guten Wünsche anläßlich meines Ausscheidens aus dem Hessischen Landtag


 
10.09.2021
Entwicklung des ländlichen Raumes bei links-grüner-Regierung in Gefahr
VOGELSBERGKREIS. Im Vorfeld der Bundestagswahl am 26. September wirbt die Vogelsberger CDU für stabile Verhältnisse in Deutschland. Man brauche eine starke Union, um die Stabilität Deutschlands zu erhalten, warnt CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak vor links-grünen Gedankenspielen. Unter einer CDU/CSU-geführten Bundesregierung mit Kanzler Armin Laschet werde der Weg des Aufschwungs, der Krisenbewältigung mit fester Hand und der notwendigen Berücksichtigung des ländlichen Raumes fortgesetzt.  

08.09.2021

VOGELBERGKREIS/LAUBACH . Aus dem Landesprogramm „Zukunft Innenstadt“, von dem insgesamt 110 hessische Städte und Gemeinden profitieren, fließen 1,25 Mio. Euro in den Wahlkreis Vogelsberg/Laubach, teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Ruhl (Herbstein) mit. Im Vogelsbergkreis fließen in die Städte Alsfeld, Homberg (Ohm) und Schotten jeweils 250.000 Euro. Die Kreisstadt Lauterbach erhält 249.000 Euro. Die Stadt Laubach im Landkreis Gießen erhält 250.000 Euro. 

Quelle: Michael Ruhl  

03.09.2021

Richtungsentscheidung am 26. September.

„Es geht um Inhalte es geht um eine Richtungsentscheidung in der deutschen Politik. Wachstum und Wohlstand, Stabilität, ausgeglichenen Haushalte, Sicherheit, Kilmaschutz und sozialer Zusammenhalt.

Für die CDU und Kanzlerkandidat Armin Laschet ist klar: Im kommenden Modernisierungsjahrzehnt gibt es viel zu tun. Deswegen hat Armin Laschet in Berlin sein Zukunftsteam vorgestellt.

Das Zukunftsteam:


30.08.2021
Sommerfest des Stadtverbandes

LAUTERBACH. Gelungener Auftakt der CDU für die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs am Wochenende in Lauterbach. Mit dem Gastredner, dem Innenminister Nordrhein-Westfalens, Herbert Reul, läutete die Union zusammen mit ihrem Bundestagsabgeordneten Michael Brand aus Fulda ihren Endspurt ein. CDU-Stadtverbandsvorsitzender Uwe Meyer konnte zahlreiche Gäste aus Lauterbach und dem Vogelsberg begrüßen, wie den Landtagsabgeordneten Michael Ruhl (Herbstein), CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Jens Mischak und Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller. Die Veranstaltung in der Gaststätte Felsenkeller wurde vom Sommerfest des Stadtverbandes Lauterbach umrahmt.

Michael Brand, der seit 2005 den Wahlkreis Fulda/Lauterbach im Deutschen Bundestag vertritt, hob bei der Begrüßung des Gastes aus dem Nachbarbundesland hervor, dass Deutschland nicht nach links wegkippen dürfe, sondern stabil bleiben müsse. Daher müssten CDU/CSU engagiert dafür kämpfen, dass Kandidat Armin Laschet die nächsten Jahre Deutschland als Bundeskanzler regiere.

 


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Landesvorstandsmitglied CDU-Hessen Kurt Wiegel  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec.